Albumtipp: Matze Rossi – „Musik ist der wärmste Mantel“

Manchmal ist es schon praktisch, dass man als Blogger laufend vorab CDs und Platten zugeschickt bekommt. Vor ein paar Wochen war das neue Album von Matze Rossi mit dabei. Seither begleitet mich Musik ist der wärmste Mantel im Auto.

Albumcover Matze Rossi, Musik ist der wärmste Mantel

In den letzten zwei Jahren habe ich Matze Rossi sicher vier oder fünf mal live gesehen. Mal als Support bekannter Künstler und Bands, mal in recht intimen Locations, die schon fast an ein Wohnzimmer erinnerten. Besonders diese kleine Konzerten haben es mir angetan. Die ruhige, ehrliche Art des Singer/Songwriters, seine authentischen, tiefgründigen Texte und diese Melodien, mit denen man sich einfach zudecken möchte. Ja, ein Wohnzimmerkonzert mit Matze Rossi dürfte gerne ein- oder zweimal im Jahr bei mir stattfinden. Einfach, weil es immer so schön und besonders ist. Das habe ich hier auch schon mal beschreiben. 

Jetzt habe ich nun also das neue Album Musik ist der wärmste Mantel, das übrigens erst kommenden Freitag (30. November) erscheint. Als ich das Päckchen aus meinem Briefkasten fischte und aufriss, war ich gerade auf dem Weg zu meiner Oma.  „Cool, ein neues Album von Matze Rossi“, dachte ich mir so und steckte die CD in den CD-Player meines Autos. Zum Glück ist das schon älter und hat noch einen 😉 Schon nach fünf Minuten war mir klar, dass dieses Album mein Auto wohl nicht mehr so schnell verlassen wird. Denn was hier aus den Boxen schallt, ist genau das, was ich mir insgeheim seit zwei Jahren wünsche: Ein Wohnzimmerkonzert von Matze Rossi zum mitnehmen. Gefühlt sind darauf alle Songs enthalten, die es mir in den letzten zwei Jahren genau in diesen intimen Versionen so sehr angetan haben: Best Friends, Wenn ich mal, OhOhOh und noch viele andere mehr.

Oft ist es bei Live-Alben ja so, dass sie für Fans zwar schön sind, aber trotzdem nicht so recht die Atmosphäre transportieren, die die Live-Konzerte der Künstler so besonders machen. Bei diesem Album ist es anders. Hier wird man im Nu genau diese familiäre Wohnzimmer-Atmosphäre hineingezogen, hat das Gefühl, mittendrin zu sitzen und einfach nur wunderbare Musik zu hören. Ohne Abstriche, ohne Kompromisse.

Wie mir die Album-Info verrät, hat Matze Rossi Musik ist der wärmste Mantel am 22. September 2018 vor 30 geladenen Gästen, Freunden und Bekannten im Audiolodge Studio in Volkach bei Schweinfurt aufgenommen. Hier nimmt Matze Rossi schon seit 1996 Musik auf. Begleitet wurde Rossi im September von seinem Freund Martin Stumpf an Kontrabass, Klavier und E-Gitarre. Die Info zitiert Matze Rossi hierzu so: „Wir haben es geschafft, als Duo wie eine Band zu klingen und durch das großartige Publikum die Unbeschwertheit und Magie auf Platte zu bringen, die bei meinen Konzerten zu spüren ist.“ Es kommt nicht oft vor, dass ich einen Satz aus einem Pressetext (den ich nicht selbst geschrieben habe 😉 ) genau so unterschreiben kann.  

Trackliste – Musik ist der wärmste Mantel

01. Wirst du an mich denken
02. Erzähl mir nichts
03. Wir wollen doch gut aussehen
04. Kein Zweifeln und Bedauern
05. Alles geht weiter
06. Ich fange Feuer
07. Das ist für die Lieblingslieder
08. OhOhOh
09. Wenn ich mal
10. Wunder
11. Wovon sollen wir leben
12. Ich hoffe dass du findest was du suchst
13. Alles was du willst
14. Best friends
15. Und jetzt Licht bitte!! (feat. Nora Nürnberg)
16. Alles Gute kommen von innen

Musik ist der wärmste Mantel erscheint am 30. November 2018, u.a. limitiert auf farbigem Vinyl in zwei limitierten Siebdruckcover-Varianten. Die aktuellen Tourdaten von Matze Rossi findet Ihr hier.

 

Fotos: Promo via Uncle M Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.