Joy Denalane – Maureen

Wer ist eigentlich diese „Maureen“?
„Maureen“ ist ein großer Teil von Joy Denalane. Genauer gesagt handelt es sich dabei um ihren zweiten Vornamen, den sie für das Album wählte, um ihre inneren Reifeprozess und die damit einhergehende, innere Zerrissenheit zu verdeutlichen. Entsprechend viel Emotion und Herzblut stecken in diesem Album. Wer sich die Zeit nimmt, besonders auf die Texte zu achten, wird einen fast schon intimen Einblick in Joy Denalanes Wesen gewinnen, und bei vielen Stücken recht deutlich sehen, wie es ihr nach der Trennung von Max Herre ergangen sein muss. Aber nicht nur die düsteren Seiten des Lebens von Joy Maureen Denalane werden hier nach außen gekehrt. Trotz aller Melancholie und Trennungsschmerz schwingt in fast jedem Ton auch eine gehörige Portion Liebe und Optimismus mit, der den Blick nach vorne lenkt und daran erinnert, dass sich die Welt auch morgen noch weiter dreht.

Was sind die Stärken des Albums?
Die größte Stärke von „Maureen“ ist mit Sicherheit die starke Frau hinter dem Mikrofon, den Texten und Geschichten. Joy Denalane überzeugt auf „Maureen“ wie gewohnt durch ihre überaus gefühlvolle und ausdrucksstarke Stimme, mit der sie den puren Soul in jedes Wohnzimmer zaubert und einen die Geschichten und Emotionen in den Songs nicht nur hören, sondern regelrecht spüren lässt. Wenn man sich auf diese hohe Emotionalität allerdings nicht richtig einlassen kann, wirken besonders einige langsame Stücke, darunter „Lass es Liebe sein“ und „Happiness“, durch ihre Instrumentierung etwas überladen und je nach Situation fast schon ein wenig kitschig. Dafür schreiten die restlichen zehn Songs des Albums auf ihre eigene Art mit großer Eleganz und Stärke selbstbewusst nach vorne, und spiegeln mit ihrem persönlichen Groove die Stärke und Energie hinter Joys Geschichten wieder.

Was sollte man noch über dieses Album wissen?

Viele Songtexte der Stücke auf „Maureen“ wurden von Joy ursprünglich auf Englisch geschrieben und erst später ins Deutsche übersetzt. Dafür holte Joy sich Hilfe von ihrem ehemaligen Ex-Partner Max Herre, der auch in einigen Songs zu hören ist, sowie von Baris Aladag, der bereits viele Texte für und mit Clueso geschrieben hat. Ab 20. Mai ist das Werk zu haben.

Frauenpower: 4,5/5
Vielfalt: 3/5
Herzblut: 5/5

Joy Denalane – Maureen
VÖ: 20.05.2011
Nesola (Sony Music)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.