Video: Ingo Donot mit Vinyls auf meiner Wohnzimmercouch

Das Jahr 2017 war noch nicht ganz vorbei, als ich eines grauen Nachmittags sehr netten Interviewbesuch bekam: Ingo von den Donots. Mit im Gepäck: Seine drei Vinyls des Jahres, die er mir vor der Kamera vorstellte.

Lauter als Bomben

Ende November fragte man mich, ob ich nicht Bock hätte, noch mal ein Videointerview mit den Donots zu machen. Zu dem Zeitpunkt hatte ich das neue Album „Lauter als Bomben“ schon vorhören dürfen. Was für eine Frage, na klar!

Dann ist dein Wohnzimmer halt das Studio

 Falls ich es hier im Blog noch nicht offiziell erwähnt haben sollte: Ich drehe regelmäßig Videos für jpc.de. Auch dieses Interview ist innerhalb dieser Kooperation entstanden. Normalerweise hätten wir das Video wahrscheinlich in unserem kleinen Studio im jpc-Headquarter gedreht, aber da Konzerte ja meist zu Zeiten stattfinden, in denen normale Büromenschen schon lange Feierabend haben, ging es in mein Wohnzimmer. 

Das ist das Ergebnis:

Dass dieses Interview zu Stande gekommen ist, rechne ich Ingo wirklich extrem hoch an. Wie er an diesem Abend beim JAK-Konzert  im Rosenhof schließlich die Welt wissen ließ, war sein Vater wenige Tage zuvor gestorben und gerade erst beerdigt worden. Das Konzert war entsprechend berührend bewegt. Ich glaube nicht nur ich hatte die meiste Zeit des Abends über eine fette Gänsehaut. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.