Schlagwort-Archive: Vorbericht

Popsalon 6: Ein paar Tipps fürs Clubfestival in Osnabrück

Der Popsalon ist zurück! Nachdem das Clubfestival in Osnabrück im vergangenen Jahr eine kleine Pause eingelegt hatte und ich meine Festivalsaison mehr oder weniger direkt mit dem Hurricane Festival beginnen musste, freue ich mich jetzt auf einen smoothen Einstieg direkt vor meiner Haustür. Vom 14. bis 16. April u.a. mit dabei: Kelvin Jones, OK Kid, TÜSN, Gloria, Ida Gard, Leyya, Motorama, Say Yes Dog und Neufundland. Popsalon 6: Ein paar Tipps fürs Clubfestival in Osnabrück weiterlesen

Serengeti Festival holt vom 19.-21. Juli 50 Topacts nach Ostwestfalen/Lippe

Seeed, Broilers, Skunk Anansie – dies sind nur die Headliner des Serengeti Festivals, das vom 19. bis 21. Juli wieder im beschaulichen Schloss Holte-Stukenbrock stattfindet. Bereits zum achten Mal holt das Festival eine bunte Mischung aus Rock, Metal, Hardcore, Indie und Pop in die Region Ostwestfalen/Lippe. Und das für verhältnismäßig schmales Geld: Ein Kombiticket für alle drei Tage kostet im Vorverkauf gerade mal um die 80 Euro. Inklusive Camping.

In den vergangenen Jahren ist das Festival beständig gewachsen und hat sich inzwischen im westdeutschen Raum als charmantes, mittleres Festival etabliert, das unter anderem vom Radiosender 1Live präsentiert wird. 2012 feierten insgesamt fast 29.000 Musikfan über drei Tage verteilt auf dem Gelände neben dem Safaripark in Schloss Holte-Stukenbrock. Den können die Festivalbesucher auch in diesem Jahr wieder traditionell vergünstigt besuchen.

Während andere Festivals längst die 150 Euro-Marken überschritten haben, gibt es beim Serengeti Festival noch drei Tage Musik mit einem hochkarätigen Line-Up zum fairen Preis. Neben den bereits erwähnten Headlinern sind unter anderem Bosse, Danko Jones, Suicidal Tendencies, Kettcar, Triggerfinger, Itchy Poopzkid und Funeral for a Friend auf zwei Bühnen am Start, um nur mal einige der vielen bekannten Namen zu nennen.

Insgesamt werden an den drei Tagen 50 Bands auf zwei Bühnen die Region OWL ordentlich zum Beben bringen. Auf alle, die bereits am Donnerstag feierwütig sind, wartet auch noch eine Warm-Up Party mit The Mahones, MC FITTI, Die Kassierer und Fra Diavolo, auch bekannt als Teute und Totze von den Beatsteaks.

Genaue Ticketinfos findet Ihr hier.

Und hier noch einmal alle Bands im Überblick:

Seeed, Broilers, Skunk Anansie, Bosse, Danko Jones, Suicidal Tendencies, Skindred, Kettcar, Irie Révoltés, Triggerfinger, Disco Ensemble, Die Orsons, Itchy Poopzkid, Dope D.O.D., Action Bronson, The Black Seeds, Wirtz, Funeral for a friend, Balkan Beat Box, Adept, Hoffmaestro, Montreal, Großstadtgeflüster, Karamelo Santo, Eskimo Callboy, Monsters of Liedermaching, Strike Anywhere, Solillaquists of Sound, Gasmac Gilmore, Mega!Mega!, Templeton Pek, Dirk Siedhoff & Friends, Valient Thorr, Watsky, The Creepshow, His Statue Falls, Radio Havanna, Scherf & Band, The Esprits

All Night Long: Fritz Kalkbrenner, Chase&Status, Supershirt, Fuck Art! Let’s Dance!, Nick Rave aka. Torsun

www.serengeti-festival.de

Foto: Vibra Agency