Schlagwort-Archive: Söhne Mannheims

Großartiger Auftakt in Berlin – Söhne Mannheims und Xavier Naidoo Live im Doppelpack


20.000 bestens gelaunte Menschen, unzählige Regenponchos und erstklassige Musik. Pünktlich zur Veröffentlichung ihres neuen Albums „IZ ON“ enterten die Söhne Mannheims am Freitag Abend nach längerer Pause wieder die Bühne. Der Wettergott hätte der Menge auf der Waldbühne in Berlin zwar besser gesonnen sein können, jedoch taten die allgegenwärtigen Schauer der Stimmung keinen Abbruch. Im Gegenteil. Die weit gereisten Fans feierten die Mannheimer Herren mit frenetischem Jubel und trotzten tapfer jeder Dusche von oben.

Abwechslungsreich ging es zu. Die Band spielte sich durch eine gelungene Mischung aus Songs von ihren alten Alben und ließ keinen großen Hit aus. Natürlich gab es auch Songs ihrer neuen Platte zu hören, die alle beim Publikum bestens ankamen. Zwei Stunden lang wurde sowohl auf als auch vor der Bühne alles gegeben und ausgelassen gefeiert. Die Freude und Überwältigung war allen Beteiligten buchstäblich ins Gesicht geschrieben. Spätestens bei „Und wenn ein Lied“ war bei wirklich jedem absolutes Gänsehaut-Feeling angesagt: ein Chor aus 20.000 Stimmen sang den Song voller Gefühl zusammen mit Xavier Naidoo und den anderen Söhnen. Man kam sich plötzlich nicht mehr vor wie auf einem riesigen Open Air Gelände, sondern wie auf einem Wohnzimmerkonzert – in einem Wohnzimmer mit 20.000 Freunden.

Das ausverkaufte Konzert, zu dem Fans aus allen Ecken der Republik anreisten, war der fulminante Auftakt zu einer so noch nie da gewesenen Konzertreihe: Söhne Mannheims und Xavier Naidoo Live im Doppelpack. Am nächsten Tag konnte man auch noch Xavier Naidoo Solo live erleben. Im gleichen Format werden Xavier Naidoo und die Söhne Mannheims, pünktlich zur Veröffentlichung von Xaviers neuen Albums, ab Oktober mit ihrer „IZ ON / Alles kann Besser Werden Tour 2009“ quer durch Deutschland unterwegs sein. Bereits über 100.000 Tickets wurden laut Veranstalter für diese bevorstehende Doppelpack-Tour verkauft, die Ende November unter anderem auch in Bremen, Hamburg und Hannover halt macht. Nach Berlin kann man dazu nur sagen: Es lohnt sich!