Schlagwort-Archive: Punk

GURR – Wunderbarer Girl-Punk in Bielefeld – Bildergalerie

Irgendwie komme ich mit meinem Vorhaben hier wieder ordentlich „Konzerttagebuch“ zu führen, nicht so richtig hinterher. Aber auch wenn das Konzert von Gurr am 2. Juni im Forum in Bielefeld schon über einem Monat her ist, will ich trotzdem noch meine Erinnerungen aufschreiben. Denn Gurr ist eine ganz wunderbare Band. Laut, frech, mit einer unglaublich sympathischen Energie. Und das kann man einfach nicht oft genug sagen. GURR – Wunderbarer Girl-Punk in Bielefeld – Bildergalerie weiterlesen

Tigeryouth: Schön strukturierte Tour-Rituale – Videointerview

Tigeryouth aka Tilman Benning hat Mitte August sein neues Album rausgebracht. Self-titled, handgemacht mit viel Herz und Leidenschaft. Jetzt steht er gerade am Anfang der längsten Tour seiner Musikerlaufbahn. Ich habe ihn am Anfang kurz vor seinem Konzert im Shock Records in Osnabrück zum Interview getroffen. Tigeryouth: Schön strukturierte Tour-Rituale – Videointerview weiterlesen

Milliarden: Unsere Musik ist nicht esoterisch – Videointerview

Milliarden machen Musik, die sich kaum in eine Schublade einordnen lässt. Irgendwo zwischen Pop, Punk und alter Neuer Deutscher Welle zerrocken sie gerade die Clubs in Deutschland. Und gehen gleichzeitig ans Herz. Ich habe Ben Hartmann und Johannes Aue am 30. April in der Kleinen Freiheit in Osnabrück mit Kamera zum Interview getroffen. Was die Herren mit einer Milliarde Fußbällen auf der Autobahn vorhätten? Guckt mal rein! Milliarden: Unsere Musik ist nicht esoterisch – Videointerview weiterlesen

Milliarden Energie in der Kleinen Freiheit – Konzertbericht

Es ist 6 Uhr morgens. Ich sitze gerade im Zug nach Berlin, während ich diesen Text schreibe. Und das passt auch irgendwie, schließlich kommen Milliarden aus Berlin. Am Samstag waren die beiden Herren Ben und Johannes mit ihrer Band und ihrer Blaue Augen Tour in der Kleinen Freiheit in Osnabrück am Start. Jetzt habe ich wieder eine Band, die ich Euch live wärmstens empfehlen kann. Milliarden Energie in der Kleinen Freiheit – Konzertbericht weiterlesen

Eine „Going Away Party“ von und mit Going Away Party

Going Away Party laden zur „Going Away Party“. Häh? Jawoll. Das britische Trio hat gestern sein Debütalbum veröffentlicht, welches ich gerade rein zufällig in den undurchdringlichen Untiefen meines Posteingangs entdeckt habe. Und es passt gerade so perfekt zu den Gespenstern in meinem Kopf, dass ich es Euch hiermit einfach mal vorstellen möchte. Eine „Going Away Party“ von und mit Going Away Party weiterlesen

Monday Madness: Chuck Ragan – Live at Skater’s Palace

In Ermangelung eines richtig guten, neuen Musikvideos, brechen wir heute mit unserer Monday Madness-Tradition und empfehlen hier ausnahmsweise stellvertretend mal ein Live-Album. Hot Water Music-Frontmann Chuck Ragan veröffentlicht am 31. Januar 2014 seine Doppel-LP Live at Skater’s Palace. Wir haben schon mal reingehört… und ihr könnt das hier auch. Jedenfalls ein bisschen.
Monday Madness: Chuck Ragan – Live at Skater’s Palace weiterlesen

Schrappmesser in Aurich: „Die längste halbe Stunde eures Lebens!“

„Das wird die längste halbe Stunde eures Lebens!!“ verspricht Schrappmesser-Krakeeler Ingo Knollmann, bevor die Schrappmessers ihr Set vergangenen Samstagabend beim heftigen Konzert im Jugendzentrum Schlachthof in Aurich eröffnen. Punk op platt, dazu muss Bier rein. Viel Bier.
Schrappmesser in Aurich: „Die längste halbe Stunde eures Lebens!“ weiterlesen

Song-Premiere: Schrappmesser geben ersten Vorgeschmack auf „Schlachtrufe Stimmungshits“

Was für ein schöner dritter Advent das heute doch ist. Noch schöner wurde er soeben, weil die Herren Schrappmesser auf Soundcloud gerade einen ersten Vorgeschmack auf ihr Debütalbum Schlachtrufe Stimmungshits aus dem Adventskranz gefischt haben. Das vielversprechende Stück heißt „Auf alles reimt sich saufen, zum Beispiel auf Bier“. Das klingt in etwa so:

Schrappmesser, hä?

Falls Ihr Euch jetzt fragt, ob ich wohl zu lange am Glühwein geschnüffelt habe, weil ich über ein saufendes Küchengerät blogge, dann will ich Euch doch kurz noch abholen. Bei der werten Kapelle Schrappmesser handelt es sich um eine freundliche Hardcore/Punk-Formation aus Westfalen, die sich aus einer heiteren Laune heraus der plattdeutschen Mundart und entsprechend dem plattdütschen Punkrock verschrieben hat. Jawoll. So und nicht anders. 
Und nein, es ist kein Zufall, dass sich die Stimme von Schrappmesser irgendwie entfernt nach den Donots klingt. Hier hat sich nämlich kein anderer als Herr Ingo Knollmann Donot persönlich ans Krakeelen gewagt. Komplettiert wird die Runde von den Waterdown-Jungs Phil und Christian. 
Die Debütplatte des Trios erscheint am 14. Februar 2014 und hört auf den Titel Schlachtrufe Stimmungshits. Bis dahin könnt Ihr „Auf alles reimt sich saufen, zum Beispiel auf Bier“ via Soundcloud noch absolut legal gratis downloaden, abfeiern und fleißig weiter teilen. Darum beten Schrappmesser auf ihrer Facebookseite übrigens ausdrücklich.
In diesem Sinne, Prrrrost!