Revolverheld in Münster – Bildergalerie

Wieso ist eigentlich schon wieder Ende Juli? Liebe Menschen, der Sommer läuft mir vor lauter Arbeit davon und irgendwie komme ich gerade zu nichts. Dabei habe ich doch noch einen riesigen Stapel Fotos, die ich Euch zeigen will. Vor eineinhalb Wochen habe ich die lieben Herren Revolverheld bei ihrem Konzert in Münster besucht und den Abend auf meine Speicherkarten gebannt. 

Eigentlich hätte das Konzert auf der Vainstream Festivalbühne hinter der Halle Münsterland stattfinden sollen. Weil sich das Wetter aber wochenlang nicht entscheiden konnte, ob wir jetzt Juli oder März haben, hat der Veranstalter das Konzert kurzfristig in die Halle verlegt. Auch nicht schlecht, da muss ich mir wenigstens keine Gedanken um das Wetter und meine Kamera machen. Die Open Air Bühne hatte nämlich beim Vainstream schon die Unart, jede Menge Wasser auf dem Dach zu sammeln. Das ergoss sich dann in unregelmäßigen Abständen auf die Fotografen im Graben und schickte mindestens eine Kamera in einen sicheren Unterwasser-Tod (Sorry Alyssa! 🙁 ).

In der Halle Münsterland ist es wunderbar trocken. Der Security-Mann am Grabeneingang ist ein super netter Rheinländer, der gleich anbietet, ein Auge auf meine Sachen zu haben. Das passiert nicht oft. Vielen lieben Dank dafür!

 

Jylland

Als Opener ist der Münsteraner Jan Löchel mit seinem Projekt Jylland am Start. Mit schnieken Singer/Songwriter-Nummern stimmt er die Halle sehr sympathisch auf den Rest des Abends ein. Zur Freude der Revolverheld-Fans holt Jylland Johannes für ein Duett zu sich auf die Bühne. Wie er zwischen seinen Songs erzählt, steht er das erste Mal auf dieser Bühne und bittet daher seine Heimatstadt, einmal so laut zu jubeln als sei er wirklich berühmt. Den Gefallen tut ihm das Publikum offensichtlich gerne.

Hier könnt Ihr Euch den guten Mann mal anhören:

 

Revolverheld Vampire

Wusstet Ihr, dass Revolverheld eigentlich Vampire sind? Zumindest erzählt Johannes das, als er zwischen den Songs des ersten Akts erklärt, warum das Konzert in die Halle verlegt wurde. Tageslicht ist halt evil 😉

Die Band macht einen äußerst gut gelaunten Eindruck, das Publikum ebenfalls. Jeder Song des MTV Unplugged wird lautstark gefeiert, sowohl vor als auch auf der Bühne. Besuch gibt es von Götz Alsmann, Jylland, Schlagzeuger Jakob rappt – und warum dann nicht einfach mal spaßeshalber Mark Forster per Facetime direkt von der Bühne aus anrufen? Ich habe das Gefühl, das Menge und Band mit jedem weiteren Ton und jedem weiteren Lacher zu einer großen, ausgelassenen Einheit verschmelzen und sich gegenseitig anstacheln.

So soll das sein 😉 Aber in Münster ist gute Stimmung ja meistens kein Problem. In der Tat funktioniert das an diesem Abend so gut, dass das Publikum nach allen offiziellen Zugaben noch immer unfassbar laut noch mehr fordert. So viel Begeisterung belohnt Revolverheld nach kurzer Beratung mit einer spontanen Extra-Zugabe: „Längst verloren“. Wunderbar.

Revolverheld – Bildergalerie

Na, wie gefallen sie Euch?

Ein Gedanke zu „Revolverheld in Münster – Bildergalerie“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.