Alles echt – North Alone im Balkon Session Interview

Ein Mann, seine Gitarre, seine Songs, mein Balkon. North Alone ist bei mir zum Interview vorbeigekommen. Der Osnabrücker Folkpunk-Barde mit Reibeisenstimme ist gerade von seiner Support-Tour mit Skinny Lister zurück und hat mit mir über die Realität des Rock’n’Roll-Lifestyles, die besten und nervigsten Konzertmomente und seine Musik gequatscht. Und Live-Musik gab es zur Freude meiner Nachbarn auch noch 😉

Von allen mir aus Osnabrück bekannten Musikern gehört North Alone zu denen, deren Musik ich am liebsten mag. Über den Weg gelaufen sind wir uns zum ersten Mal beim Area 4 Festival 2011. Wenn ich mich recht erinnere. Seitdem wollen wir ein Interview machen. Geschafft haben wir das nur nie so richtig. Manche Dinge brauchen aber eben fünf Jahre, bis sie wirklich gut klappen.

Nach mehr als ausreichender Reifezeit sitzt Manuel alias North Alone nun also auf meinem Balkon. In den vergangenen Jahren ist viel passiert. Neben jeder Menge eigener Shows, hat er unter anderem Flogging Molly, Frank Turner und jetzt gerade Skinny Lister supportet. Mehrere Platten sind erschienen. Das aktuelle Album „Cure and Disease“ muss sogar nachgepresst werden.

Es ist also an der Zeit, mit North Alone über seine Musik zu reden, seine Inspiration. Und darüber, was andere Leute denken, was er tut und wie seine Tour-Wirklichkeit aussieht.

North Alone im Interview

 

LEISE/laut Balkon Session

Es ist schon ziemlich lange her, dass es bei mir direkt zu Hause Livemusik gab. Daher freue ich mich umso mehr, dass Manuel North Alone zum Interview auch noch seine Gitarre mitgebracht hat. Zur besten Abendbrotzeit und bei schönstem Sommerwetter spielt er mir und meinem Kameramann Marius zwei Songs vor. Und natürlich auch irgendwie der ganzen Nachbarschaft. Wie das ankam, seht Ihr in den Videos. In den nächsten Tagen werde ich auch noch einen Artikel zu meiner Balkonsession veröffentlichen.

Als ersten Song gibt es ein Cover, und zwar „Violins“ von Lagwagon.

Schön, nicht wahr? Weiter geht’s mit einem Original von North Alone. Der Song heißt „The Way“ und wird wohl auf der nächsten EP sein, die im Herbst erscheinen soll.

Euch gefällt, was Ihr da gehört habt? Dann guckt nächste Woche auf jeden Fall noch mal vorbei. Dann könnt Ihr nämlich etwas sehr, sehr Schönes gewinnen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.