Hashtag buvisoco Bundesvision Songcontest

Deine Stimme beim Bundesvision Songcontest 2015

Herzlichen Glückwunsch, Bundesvision Songcontest. Du wirst heute 10 Jahre alt. 2005 hat Stefan Raab dich ins Leben gerufen, aus Ärger, dass Max Mutzke beim Eurovision Songcontest 2004 nur auf dem 8. Platz gelandet war. Dass Deutschland bessere Musik und Bands hat, als nur den damals üblichen Retortenpop, das solltest du verdeutlichen. Nun findest du heute zum 11. Mal statt, lieber Bundesvision Songcontest, und wieder stehen neben einigen Newcomern auch großartige Bands auf der Bühne, die ich Euch allen ans Herz legen mag. Allen voran die Donots, Madsen und Gloria.

Eigentlich wollte ich hier an dieser Stelle einfach nur eine neutrale Liste der 16 Bands aufzeigen, die heute Abend in Bremen beim Bundesvision Songcontest antreten werden. Svenja und ich werden auch live vor Ort dabei sein und das geschehen fotografisch, „bloggerisch“, auf Twitter und Instagram begleiten. Aber so ganz neutral kann ich aufgrund der aktuellen (politischen) Situation einfach nicht sein. Entsprechend folgt nun meine ausnahmsweise mal relativ bewusst geordnete Top 16.

Für wen Ihr heute Abend dann wirklich stimmt, bleibt Euch natürlich selbst überlassen 😉

1. Nordrhein-Westfalen: Donots – „Dann ohne mich“

 

2. Bremen: Gloria – „Geister“

 

3. Niedersachsen: Madsen – Küss mich

 

4. Hamburg: Ferris MC – Monstertruck

 

5. Rheinland-Pfalz: Mark Forster – Bauch und Kopf

 

6. Thüringen: Yvonne Catterfeld – „Lieber So“

 

7. Saarland: PerDu – Lange nicht getanzt

 

8. Schleswig-Holstein: Jeden Tag Silvester – Dein Glück

 

9. Mecklenburg-Vorpommern: Buddy Buxbaum – Termin im Park

 

10. Brandenburg: Ewig – Ein Geschenk

 

11. Sachsen: Radio Doria – Sehnsucht Nr. 7

 

12. Baden-Württemberg: Glasperlenspiel – Geiles Leben

 

13. Sachsen-Anhalt: 3ViertelElf – Mona Lisa

 

14. Bayern: Wunderkynd – Hallo Hallo

 

15. Berlin: Lary – Bedtime Blues

 

16. Hessen: Namika – Hellwach

 

Den Bundesvision Songcontest seht Ihr live im TV auf ProSieben am 29. August 2015 ab 20.15 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.