Chiemsee Summer

Auf zum Chiemsee Summer 2015

Nach dem Festival ist vor dem Festival. Mein Zelt ist vom A Summer’s Tale Festival noch nicht mal ganz getrocknet, da kann ich schon fast wieder anfangen meine Sachen für das Chiemsee Summer Festival 2015 in Übersee zu packen. 

Zum ersten Mal seit fünf Jahren geht es für mich wieder zu einem Festival nach Bayern. Dass ich mir mit dem Chiemsee Summer 2015 da gleich das größte und längste Festival des Freistaats ausgesucht habe, ist Zufall. Aber in meinem zehnten Jahr der großen Festivals will ich mich einfach größeren Herausforderungen stellen. Also werden es vom 19. bis 23. August 2015 gleich fünf Tage Chiemsee Summer Festival in Übersee am Chiemsee.

5 Tage, 5 Bühnen, über 100 Bands

Das Chiemsee Summer Festival wird das größte Festival sein, dass ich je besucht habe. Auf sage und schreibe fünf Bühnen präsentieren sich an den fünf Festivaltagen mehr als 100 Bands aus den Bereichen Reggae, Hip Hop, Rock und Elektro. Seit 2014 ist das einstige reine Reggae Festival, der ehemalige Chiemsee Reggae Summer, eine gemischte Kombination aus eben diesem und dem ehemals eintägigen Festival Chiemsee Rocks, um noch mehr Festival Feeling zu bieten.

Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem die Headliner Deichkind, Kraftklub, Jan Delay & Disko No. 1, The Offspring und Gentleman. Ich persönlich freue mich sehr auf Bad Religion, The Gaslight Anthem, Dropkick Murphys, Flogging Molly, The Subways, WhoMadeWho, Pantéon Roccoco, Less than Jake, Chuck Ragan & the Camraderie, Nneka, Augustines, Claire, Shantel & Bucovina Club Orkestar, Twin Atlantic, Marathonmann, Kollektiv Turmstraße und noch so einige mehr.

Zum Spielplan geht es hier entlang.

Ich sehe es jetzt schon kommen, dass ich wie ein nervöses Eichhörnchen hin und her rennen werde, um auch ja nicht zu viele Bands zu verpassen. Wobei das bei der Vielzahl der Bühnen und Acts schon eine echte Herausforderung sein wird. Anders als beim A Summer’s Tale Festival oder dem Hurricane Festival wollen wir dieses Mal unseren mittlerweile traditionellen Liveticker im Blog ein bisschen abspecken und stattdessen jeden Tag zusätzlich noch ein kleines Video Diary produzieren. Ja, wir haben eine offizielle Videoakkreditierung! Darüber freue ich mich persönlich wie eine Schneekönigin und bin auch schon ganz aufgeregt!

Chiemsee Summer 2015 Poster

Gelände, Camping und sonst so?

Das Gelände erstreckt sich vor der atemberaubenden Kulisse der Alpen, direkt am Chiemsee. Auf das Panorama bin ich schon wirklich gespannt. Wie bei allen aktuellen Festivals von FKP Scorpio darf auch beim Chiemsee Summer neben den traditionellen Festivalannehmlichkeiten das Komfort Camping, der Festivalsupermarkt, die Tausch dich Satt Station, Viva con Agua, das Grüner Wohnen sowie die Möglichkeit zur Anreise per ÖPNV nicht fehlen.

Anders als bei mir bekannten Festivals ist das Grillen direkt auf dem Campingplatz gar nicht erlaubt. Dafür gibt es aber einen großen, gemeinschaftlich gesicherten Grillplatz, wo man sein Grillgut besten Gewissens auf einem der vorhandenen Grills gar brutzeln kann. Praktisch: Direkt am Grillplatz verkaufen Metzgereien der Region frisches Grillfleisch, sodass man sich das Schleppen von zu Hause einfach sparen kann.

Für alle, die es ganz besonders bequem mögen, gibt es zudem die Option Chiemsee Summer Plus, was in etwa dem Hurricane Club Ticket gleich kommt, bzw. dieses an einigen Stellen noch übertrifft. VIP Deluxe, sozusagen. Komfort Camping, Lounge, Feiern mit den Künstlern, Shuttles, und noch einiges mehr.

Bei fünf Tagen Festival und den Erfahrungsberichten anderer Besucher nach zu urteilen, diversen Schlammeskapaden, leiden die Klamotten teilweise doch sehr. Das Chiemsee Summer Festival ist wohl das erste Festival, das eine eigene Wäscherei hat. Zumindest ist es das erste Mal, dass ich von so einer Einrichtung lese.

Was ich besonders spannend finde ist, dass das Festival nicht nur direkt am See liegt, sondern man hier auch tatsächlich baden darf (anders als bei einigen anderen Festivals, wo man den jeweiligen See aus Sicherheitsgründen nur anschauen darf). Es gibt sogar ein Bade-Shuttle, dass einen zwischen 9 und 21 Uhr direkt zum Strand und zurück zum Festival befördert. Nice!

Außerdem werden hier auch die umliegenden Freizeitangebote der Region mit eingebunden. Mal eben mit der Seilbahn auf den Berg, Stand-Up-Paddling auf dem See oder ein kleiner Bootstrip gefällig? Gar kein Problem. Mit Festivalticket gibt es zahlreiche Ermäßigungen. Nach dem A Summer’s Tale Festival weiß ich die Möglichkeit zu Schätzen, auch mal etwas anderes als das Festivalgelände sehen zu können. Da wird das Festival zum Urlaub. Juhu!

Chiemsee Summer Festival App

Ich hätte es niemals gedacht, dass ich mich irgendwann mal von meinen alten, heiß geliebten Festivalprogrammheftchen trennen würde, aber seit dem Hurricane Festival bin ich ein echter App Fan. Geländeplan mit GPS Navigation, aktuelles Programm, Favoritenmodus und Updates, falls sich mal was ändert. Sehr komfortabel und bequem. Da freue ich mich riesig, dass es die gleiche App auch für das Chiemsee Summer Festival gibt. Und damit der Akku hält, einfach eine Powerbank mit einpacken und schon flutscht die Sache.

b47fa18e18e547f6a263293a30525419.900x900x0

Tickets, Tickets, Tickets

Tickets gibt es in allerhand unterschiedlichen Variationen, Kombination und Gültigkeiten im Ticketshop auf der Homepage des Festivals sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen. Tagestickets ohne Camping gibt es schon für 49 Euro, mit Camping für 69 Euro. Die regulären Festivaltickets (ohne Komfort Camping, das ist schon ausverkauft) gibt es ab 69 Euro. Ein 5-Tagesticket inklusive regulärem Camping kostet 169 Euro, ohne Camping 129 Euro. Ein recht fairer Kurs, wie ich finde.

Chiemsee Summer Festival Radio

Es freut mich ganz besonders, dass mich in den fernen Süden Deutschlands ein kleines Stückchen norddeutsche Festivalheimat begleitet. Beck’s CampFM, der Festivalradiosender vom Hurricane, Southside und Highfield ist auch beim Chiemsee Summer mit am Start. Ganz herzallerliebster weise ist nach meinen Informationen dort die Crew vom Hurricane Festival vor Ort, mit denen ich im Juni ja schon ein sehr lustiges Interview geführt habe.

Beim Chiemsee Summer ist CampFM über die 100,5 MHz zu empfangen.

Ich freue mich schon riesig auf dieses neue Festivalabenteuer. Wen von Euch lieben Lesern trifft man denn vor Ort? 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.