Say Something – Ein Hoch auf A Great Big World… und Ian Axel

Kennt Ihr das? Ihr hört nach langer Zeit mal wieder Radio und plötzlich kommt da ein Song, der Euch wie aus einem früheren Leben warm wohlig bekannt vorkommt? So einen Augenblick hatte ich vorgestern Abend, als ich gerade auf der Autobahn Richtung Hamburg unterwegs war und urplötzlich „Say Something“ von A Great Big World feat. Christina Aguilera als Neuvorstellung für die Hörercharts gespielt wurde. Warum?

Christina Aguilera ist schon mal auf keinen Fall der Grund dafür. Es war die Stimme von Ian Axel, dem Sänger des New Yorker Singer/Songwriter-Duos A Great Big World. Ihn hatte ich im August 2009 im Hamburger Knust während der ersten Ausgabe von Feels Like Home live erleben dürfen. Sein erster Auftritt außerhalb der USA, sein erster Auftritt in Europa, sein erster Auftritt in Deutschland.

Ian Axel – Der Kopf hinter A Great Big World

Bereits damals begeisterte mich der Lockenkopf Ian Axel mit seiner außergewöhnlichen Stimme so sehr, dass ich mir gleich im Anschluss, noch über meinen damaligen amerikanischen iTunes Account, alle verfügbaren Tonträger besorgte, was in erster Linie die EP „I’m On to You“ sowie der Song „This is the New Year“ war. Letzteren hatte Ian Axel schon damals mit seinem heutigen Duo-Kollegen Chad Vaccarino aufgenommen. Es folgte ein Jahr später das gleichnamige Album This is the New Year, auf dem ebenfalls Chad Vaccarino wieder an einigen Stellen zu hören war. Großartige Platte!

Am liebsten würde ich Euch hier noch das alte Musikvideo des Songs einbinden, doch wie das so ist, wenn man dann irgendwann einen Major-Vertrag mit Sony hat, werden alte Werke im Netz entfernt oder Links auf privat gesetzt. Und natürlich dann, wenn man die Single mit seinem neuen Projekt noch einmal veröffentlichen möchte. Hier ist trotzdem auf gut Glück der alte Link, vielleicht geht er ja irgendwann doch noch mal wieder 🙂

Major-Vertrag? Na ja, wenn die beiden Herren jetzt schon mit Christina Aguilera zusammen singen, ist das ja wohl kein Wunder, oder? Ganz so einfach war es dann wohl nicht. Ein wenig Glück gehörte auch dazu. Die Musik von Ian Axel schaffte es in der Vergangenheit immer mal wieder in die Soundtracks von Serien (zB. in One Tree Hill) oder Sendungen wie Good Morning America. Der Song „This is the New Year“ wurde irgendwann in Glee aufgegriffen und so kam langsam aber sicher eins zum anderen. Ian Axel und Chad Vaccarino konnten mit ihrem Projekt A Great Big World Fuß fassen.

„Say Something“ – Damals und heute

Aber zurück zu „Say Something“. A Great Big World performten den Song gemeinsam mit Christina Aguilera live bei den American Music Awards, nachdem ein Teilnehmer zuvor den Song bei der amerikanischen Ausgabe von The Voice zum besten gegeben und damit Jury-Mitglied Aguilera zutiefst beeindruckt hatte. Der Song eroberte vor wenigen Wochen in den USA Platz 4 der Billboard Charts, Platz 1 der Download-Charts und wurde auch auf Spotify bereits über 11,5 Millionen Mal abgespielt. Die Platin-Auszeichnung ist eingetütet.

Und trotzdem war es kein merkwürdiger Zufall, dass mir der Song, der da am Freitagabend im Radio lief, derart bekannt vorkam. Es lag auch nicht allein an der Stimme von Ian Axel, die ich jederzeit aus hunderten wieder heraushören würde. Tatsache ist, dass ich „Say Something“ tatsächlich schon einmal live gesehen habe. Damals, am 22. August 2009 bei Feels Like Home auf der kleinen Bühne des Hamburger Knusts. Damals gab es zwar nur eine recht rudimentäre Version an der Ukulele, gemeinsam mit Greg Holden, aber dennoch hinterließ diese bei mir emotional einen derart bleibenden Eindruck, dass mir im am Freitag im Auto eine kribbelnde Gänsehaut nach der nächsten den Rücken hinunter lief.

Hier ein kleines Video von damals:

Ich finde es unglaublich faszinierend, wie sich aus so einem tieftraurigen kleinen Musikstück von damals etwas von solcher Größe entwickeln kann; ein Musikstück, das Millionen Menschen auf der ganzen Welt bewegt. Besonders wenn man sich den Auftritt von A Great Big World gemeinsam mit Christina Aguilera ansieht, wird deutlich, was Ian Axel zusammen mit Chad Vaccarino hier wirklich erreicht hat. Ich bin ja doch ein kleines bisschen stolz, damals schon dabei gewesen zu sein.

Say Something heute:

A Great Big World Christina Aguilera – Say Something from Carl Sagan on Vimeo.
 

 

Tipp: Album Is There Anybody Out There im Februar

Nach so einer einschlagenden Single wird natürlich auch der Ruf nach einem Debütalbum laut. Die Veröffentlichung ist bereits terminiert. Laut Sony Music erscheint das Album Is There Anybody Out There von A Great Big World am 21. Februar 2014. Und weil ich Stein und Bein auf die Qualität von jeder Platte schwören kann, die unter den Fingern von Ian Axel das Licht der Welt erblickt hat, ist Is There Anybody Out There auch das erste Album des Jahres 2014, das ich heute schon vorbestellt habe.

Ich drücke den Jungs ganz fest die Daumen, dass sie in Europa ähnlich erfolgreich werden wie in den USA. Auch wenn man Ian Axel dann vermutlich nicht noch einmal so aufgeregt wie bei Feels Like Home auf einer Ukulele herum schrammeln hören wird 😉

Fotos: Sony Music

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.