George Ezra – Ausnahmetalent aus UK für zwei Gratis-Gigs in Deutschland

Zur Mitte der Woche möchte ich Euch an dieser Stelle ein junges Ausnahmetalent vorstellen: den 19-jährigen Singer/Songwriter George Ezra aus Bristol in Großbritannien. Mit seiner leicht rauchigen Stimme und eingängigen Melodien hat er sich direkt in mein Ohr geschlichen und mich ab dem ersten Ton nicht mehr losgelassen. Diese Woche, am 30. und 31. Januar 2014, ist er für zwei Gratis-Gigs in Hamburg und Haldern, bevor er im März für eine Minitour wieder nach Deutschland kommt.

Fein, noch so ein Singer-Songwriter, der mit seiner Klampfe durch die Gegend zieht und kleinen Mädchen den Kopf verdreht. Und dabei wahrscheinlich gar nicht mal so gut ist. – Das dachte ich, als ich die Email in meinem Postfach fand, die mich auf George Ezra hinwies und ich kurz zuvor irgendwo im Netz ein Bild des Musikers gesehen hatte. Aber wie heißt es so schön, man soll ein Buch nicht nach dem Cover beurteilen. Und so ist das auch auf jeden Fall bei George Ezra. Hinter dem jungen Gesicht versteckt sich nämlich eine Stimme, die so sehr aus dem ganzen Einheitsbrei heraussticht, dass ich mir erst einmal seine EP Did you hear the Rain? heruntergeladen habe und seither auf Repeat höre. Obwohl das nur vier Songs sind.

George Ezras Musik ist kraftvoll und bis zum Rand mit Gefühl gefüllt. Streckenweise erinnert sie an Altmeister wie Bob Dylan und Johnny Cash, ist dabei aber gespickt mit modernen Elementen, sodass ein ganz eigener Sound entsteht. Wie man das macht, hat George Ezra wohl während seines Musikstudiums am Brighton Institute of Modern Music gelernt, welches er dort mal eben so als Klassenbester abgeschlossen hat. Alter Streber 😉

Wenn der Junge so weiter macht, dürfte ihm eine lange und erfolgreiche Karriere bevorstehen. Die BBC hat George Ezra durch seinen Auftritt bei BBC Introducing schon mal in die Hinterköpfe der Engländer befördert, beim Glastonbury Festival wurde er bereits bejubelt.


Mehr Videos von George Ezra gibt es hier auf tape.tv
 

George Ezra live in Deutschland

Jetzt soll es auch in Deutschland losgehen. George Ezra spielt diese Woche noch zwei Gratis-Gigs in Hamburg und Haldern. Wenn ich näher an einer der beiden Städte wohnen würde, wäre ich sicher dabei. So kann ich sie Euch nur wärmstens ans Herz legen. Hin da!

30. 01.2014 – Hamburg, Ponybar – Free Show – Stagetime 21.45 Uhr

ACHTUNG: Aufgrund eines Wasserschadens muss das Konzert kurzfristig von der Ponybar ins Haus 73 verlegt werden. Die Uhrzeit für Einlass und Beginn bleibt die gleiche, der Eintritt ist weiterhin frei.

31.01.2014 – Haldern, Haldern Pop Bar – Free Show – Stagetime 21.00 Uhr

Wer diese Woche keine Zeit hat, George Ezra live zu lauschen, hat im März noch mal Gelegenheit. Dann kommt George Ezra nämlich für eine Minitour mit drei Gigs noch einmal nach Deutschland:

16.03.2014 – Frankfurt, Ponyhof
17.03.2014 – München, Black Box
18.03.2014 – Berlin, Berghain Kantine

Reinhören

Jetzt habe ich Euch schon fast fünf riesige Absätze lang etwas von George Ezra vorgeschwärmt und noch keine Gelegenheit gegeben, Euch die Musik anzuhören. Wenn man mal vom Titel-Video zu seiner EP Did you hear the Rain? absieht. Das ändern wir sofort. Hier könnt Ihr Euch dank Soundcloud die komplette EP direkt anhören. Und wenn’s Euch gefällt, gibt es den Track „Budapest“ auch noch als Gratis mp3 zum Herunterladen.

Foto: Danny North

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.